Infomaterial ❘ Lieferanten ❘ Links ❘ Onlineberatung ❘ Impressum ❘ Datenschutzerklärung ❘ Transparenz Fixpunkt e. V. ❘ Transparenz Fixpunkt gGmbH ❘  Druck

Zielsetzung

Das niedrigschwellige und anonym Test-Angebot soll Menschen, die illegale Drogen riskant konsumieren, den Zugang zu HIV/Hepatitis C-Tests erleichtern.

Das speziell auf Infektionsrisiken im Kontext von Drogenkonsum zugeschnittene Beratungsangebot soll Drogenkonsumierende hinsichtlich ihrer gesundheitsförderlichen und präventiven Handlungsmöglichkeiten stärken.

Durch Früherkennung von Hepatitis- und HIV-Infektionen soll der Zugang zur medizinischen Behandlung ermöglicht werden. Hepatitis C-Infektionen sind häufig heilbar. Bei einer HIV-Infektion gilt es, das Fortschreiten der Infektion zu verhindern.

Angebot

In niedrigschwelligen Einrichtungen und an Fixpunkt-Mobil-Standorten werden zu festen Zeiten Test-Sprechstunden angeboten (Standzeiten und Orte im Einzelnen siehe www.testit-berlin.de/wannwo).

Zu den Angeboten zählen

  • individuelle Beratung zu HIV-/Hepatitis-Infektionsrisiken und –Schutzmöglichkeiten
  • individuelle Beratung zu sexuell übertragbaren Erkrankungen (STIs)
  • STI-Laboruntersuchungen (Syphilis, Gonorrhoe, Chlamydien)
  • Hepatitis C- und HIV-Antikörperschnelltests
  • Hepatitis C- und HIV-Labor-Bestätigungstests
  • Test-Nachberatung. Bei reaktiven bzw. positiven Ergebnissen Vermittlung zu spezialisierten Fachärzten und Beratungs-/Betreuungsstellen
  • PrEP-Check

Die Beratung erfolgt anonym und kostenlos. Dies gilt auch für Antikörpertests (sofern jemand ein geringes Einkommen hat).

Zielgruppe

Das Test- und Beratungsangebot von Fixpunkt e.V. richtet sich speziell an

- Menschen, die Drogen gespritzt oder gesnieft haben,
- Männer, die Sex mit Männern haben, an Menschen, die mit Hepatitis C-Infizierten zusammen leben sowie
- alle Menschen mit einem hohen Risiko für eine Infektion mit sexuell übertragbaren Krankheiten oder Hepatitis C.

Anderen Menschen mit Test- oder Beratungswunsch empfehlen wir, beispielsweise die Testangebote der Berliner Zentren für sexuelle Gesundheit (LINK) in Anspruch zu nehmen.

Weitere Informationen und Auswertungen

Gemeinsam mit anderen Teststellen in Deutschland hat sich Fixpunkt an der anonymen statistischen Auswertung der Test-Sprechstunde beteiligt. Die Ergebnisse wurden im Januar 2019 veröffentlicht:

Teststellenprojekt Bericht 2015/2016 Achtung: Die Datei ist 5,9 MB groß!

Teststellenprojekt Bericht 2017 Achtung: Die Datei ist 3,2 MB groß!

Kontakt und weitere Informationen

Web:
www.testit-berlin.de

Email:
test@testit-berlin.de

Tel:

Infos, Laborergebnisse

Montag bis Freitag von 10:00 - 18:00 Uhr

Test-Fon: 

+ 49 (0) 157 82 83 78 48

Wichtige Infos!

Die Test-Sprechstunde findet jeden Dienstag und Donnerstag, 17:30 - 21 Uhr (letzter Test: 20.30 Uhr) in der Kontaktstelle SKA, Reichenberger Str. 131, Kreuzberg, statt.

Wir bieten Tests stets in Verbindung mit einer Beratung an.

Wir führen keine HIV-Tests durch, die für Arbeitgeber oder ärztliche Behandlungen gewünscht werden, und stellen grundsätzlich keine schriftlichen Bescheinigungen über durchgeführte Tests aus. Wir empfehlen in diesen Fällen, einen Test bei einem niedergelassenen Arzt durchführen zu lassen.

Dieses Projekt wird von der Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung finanziert.